Montag, 14. Dezember 2015

Travel diary: Milano - Italy

ITALIA / MILANO
Wer mich die letzten Tage auf snapchat (exotiquetv) verfolgt hat, der hat auch sicherlich mitbekommen, dass ich für einen Städtetrip mit Ezgi  hier und Eda hier in Mailand aka Milano war. Wir haben uns diesen spontanen Mädelstrip mal gegönnt. Wir drei haben einfach so gut harmoniert, dass wir uns jeden Tag mehrere Stunden lang pausenlos unterhalten haben. Ihr hättet die Gesprächsthemen geliebt! Residiert haben wir im NH Hotel Touring hier. Ein sehr schönes 4  Sterne Hotel mit unglaublich schönen eingerichteten Zimmern. Vom Zentrum nur 20 Minuten Gehweg entfernt. 
Mailand ist bekannt für seine Mode und dementsprechend war es nicht sonderlich überraschend, dass nahezu jeder Stil hat. Insbesondere die Gattung der Männer. Die Männer dort sind ja nicht nur unglaublich gut aussehend, sondern sehr classy. Das findet man in Berlin leider so nicht. Hier sind die Männer in meinem Alter eher ein Mix aus "hipster", "cappy" und ja sehr sportlich. Was an sich nicht schlimm ist aber mir ist nochmal aufgefallen, dass ich mir zukünftig auch einen etwas adretter gekleideten Mann suchen sollte. 

Über Mailand
Mailand ist eine kleine aber sehr schöne Stadt. Und genau aus diesem Grund sollte man sich darüber bewusst sein, dass man nicht so viel unternehmen kann. Die Anzahl der Galerien und Sehenswürdigkeiten begrenzen sich! Dafür sind andere Dinge sehr ausgeprägt. Zum Beispiel die Shoppingmeile. Ob Luxus oder High Street, man findet für jeden Geschmack etwas. Und essen? Das kann man immer sehr gut. Die Kaffeekultur spricht für sich. Auch wenn ich nicht sonderlich viel Cafe konsumieren kann. Wenn ihr süßes liebt, dann solltet ihr im Cafe Marchesi vorbeischauen. Eine kleine Patisserie in Montenapole (im Luxus Viertel von Mailand). Hier trifft sich die High Society Milano's, nachdem sie wahrscheinlich mehrere Tausend Euros in den Luxusgeschäften gelassen haben. 

Mein Fazit: I love Italy und italian men. *haha*











Kommentare:

  1. Sehr schöne eindrücke! Ich mache im Frühjahr mit meinen Mädels einen blindbooking trip, Mailand Kann da für uns auch rausspringen
    Alles liebe von www.rndmmemories.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Dann drücke ich dir mal die Daumen für die Klausuren. Aber ich bin mir sicher, dass eine Frau wie du - die so fest mit beiden Beinen im Leben steht - sich nicht von ein paar Klausuren aufhalten lassen wird.

    AntwortenLöschen

Freue mich über Feedback