Sonntag, 7. Juni 2015

The Moon


The best explanation for the Moon is observational error - the Moon doesn't exist
Manchmal wacht man mitten in der Nacht auf. Man hört wie die Wellen brechen und macht sich auf. Setzt einen Fuß in den weichen und abgekühlten Sand. Die Spitzen Steine merkt man gar nicht. Der Mond ist so hypnotisierend, dass man ihrem Bann folgt. Und das Wasser umschlingt deine Beine und zieht sie in das dunkle Meer unter dir. Die Gänsehaut auf deiner Haut fühlt sich warm an. Du schließt deine Augen weil du dein Herzrasen unter Kontrolle bringen willst. Weil Angst keinen Raum hat in diesem Moment. Der Mondschein trifft in dem Augenblick deine Augen und deine Augen das Meer und du schwimmst. Geradeaus. Und in genau diesem Moment spüre ich, dass ich existiere. Ich bin ein Teil von allem. Vom Meer, vom Wasser, der Luft die ich atme, der Wind den ich spüre.

Römersandalen JustFab (hier) | Kleid HM (alt) | Ohrringe Bijou Brigitte (hier)
Snapchat exotiquetv | Instagram.com/exotiquetv

Kommentare:

  1. Irwin ira shapiro fan? :)


    und wieder diese unglaublichen beine ♥♡

    AntwortenLöschen
  2. Diese Römersandalen passen wirklich sehr gut zu dem schwarzen Kleid. Alles zusammen sieht einfach fantastisch hübsch aus! Eine Top-Figur hast du ja:)

    AntwortenLöschen

Freue mich über Feedback