Mittwoch, 30. Dezember 2015

Silvester Inspiration/ Deichmann - Sylvie Meis Kollektion


Der Countdown läuft. Es ist nur noch ein Tag und dann schließen wir das Jahr 2015 ab! Mit all ihren Höhen und Tiefen können wir einem neuen Kapitel entgegenblicken. Ich liebe Silvester. Nicht nur weil es ein symbolischer Neuanfang ist und die ganze Welt feiert! Es ist auch die beste Gelegenheit, die schönsten Kleider aus dem Schrank zu holen und modisch in das neue Jahr zu starten. 
Das wichtigste ist auch der Schuh. Deichmann hat in Kooperation mit Sylvie Meis eine Pallette an wunderschönen Schuhen auf den Markt gebracht. Bei der Fülle an funkelnden High Heels ist es mir schwer gefallen mich für ein Modell zu entscheiden. Es wurde dieses Beige glänzende Print Pump! Es hat nicht nur die perfekte Heel Länge (insbesondere an Silvester, sollte man nicht mit der Höhe übertreiben. Es geht schließlich darum Spaß zu haben und nicht nur gut auszusehen). Dennoch ist für jeden Geschmack etwas dabei. Solltet ihr also Last Minute etwas suchen, schaut doch mal hier vorbei. Eventuell könnt ihr dann noch schnell in ein Deichmann rennen. 

Meine Vorsätze:
Auf Snapchat bin ich Gestern auf meine Vorsätze eingegangen. Wichtig ist für mich immer ein wenig Selbstreflexion. Was habe ICH in diesem Jahr falsch gemacht und wie kann ich mich optimieren. Viel zu sehr erwarten wir immer vom Gegenüber Besserung! Dabei können wir nur eine Person aktiv verändern und das ist man selbst!
Ich möchte nicht mehr so stur sein und Menschen auch mal eine Chance geben. Leider "schmeiß" ich zwischenmenschliche Beziehungen viel zu schnell weg! Und gebe selten eine Chance. Das möchte ich ändern. Denn -helloo- I am not perfect either. 
Was ich in diesem Jahr fortsetzen werde ist Minimalismus. Ich möchte so wenig wie möglich materielles besitzen. Warum? Neben dem praktischen Hintergrund, dass ich kein Messi sein möchte und das ich die Wertschätzung, die ich in Dinge gesteckt habe, viel mehr in Menschen stecken möchte. Es fühlt sich einfach freier an, wenn man sich von Materiellen Dingen löst! Zum Beispiel habe ich 5 Säcke voll Klamotten und Schuhe entsorgt, verschenkt, (ein Teil wurde von meinen Nachbarn geklaut) und ein anderer Teil kommt bald auf Kleiderkreisel!

Was sind eure Vorsätze?



Montag, 14. Dezember 2015

Travel diary: Milano - Italy

ITALIA / MILANO
Wer mich die letzten Tage auf snapchat (exotiquetv) verfolgt hat, der hat auch sicherlich mitbekommen, dass ich für einen Städtetrip mit Ezgi  hier und Eda hier in Mailand aka Milano war. Wir haben uns diesen spontanen Mädelstrip mal gegönnt. Wir drei haben einfach so gut harmoniert, dass wir uns jeden Tag mehrere Stunden lang pausenlos unterhalten haben. Ihr hättet die Gesprächsthemen geliebt! Residiert haben wir im NH Hotel Touring hier. Ein sehr schönes 4  Sterne Hotel mit unglaublich schönen eingerichteten Zimmern. Vom Zentrum nur 20 Minuten Gehweg entfernt. 
Mailand ist bekannt für seine Mode und dementsprechend war es nicht sonderlich überraschend, dass nahezu jeder Stil hat. Insbesondere die Gattung der Männer. Die Männer dort sind ja nicht nur unglaublich gut aussehend, sondern sehr classy. Das findet man in Berlin leider so nicht. Hier sind die Männer in meinem Alter eher ein Mix aus "hipster", "cappy" und ja sehr sportlich. Was an sich nicht schlimm ist aber mir ist nochmal aufgefallen, dass ich mir zukünftig auch einen etwas adretter gekleideten Mann suchen sollte. 

Über Mailand
Mailand ist eine kleine aber sehr schöne Stadt. Und genau aus diesem Grund sollte man sich darüber bewusst sein, dass man nicht so viel unternehmen kann. Die Anzahl der Galerien und Sehenswürdigkeiten begrenzen sich! Dafür sind andere Dinge sehr ausgeprägt. Zum Beispiel die Shoppingmeile. Ob Luxus oder High Street, man findet für jeden Geschmack etwas. Und essen? Das kann man immer sehr gut. Die Kaffeekultur spricht für sich. Auch wenn ich nicht sonderlich viel Cafe konsumieren kann. Wenn ihr süßes liebt, dann solltet ihr im Cafe Marchesi vorbeischauen. Eine kleine Patisserie in Montenapole (im Luxus Viertel von Mailand). Hier trifft sich die High Society Milano's, nachdem sie wahrscheinlich mehrere Tausend Euros in den Luxusgeschäften gelassen haben. 

Mein Fazit: I love Italy und italian men. *haha*











Montag, 7. Dezember 2015

Chiffon Blouse


Ein etwas älterer Blogartikel, noch bevor ich erblondet bin! Trotz meiner anfänglichen Skepsis mag ich meine neuen Haare doch viel mehr! Je mehr ich zurückdenke, umso mehr fällt mir auf, was sich doch alles in einem Jahr ändern kann. Und obwohl man denkt, es habe sich recht wenig geändert, gibt es doch so einiges was nicht mehr gleich ist. Es ist schön zu sehen, dass man wächst und immer neue Herausforderungen annimmt. Jeden Tag ein bisschen stärker ist als der Tag zuvor. Denn egal was passiert, irgendwie schafft man es doch die Hürden zu überwinden.
Bald geht das Jahr 2015 vorbei. Um in das neue Jahr schick reinzurutschen, ist heute ein neues Video online gegangen. Schaut mal hier vorbei.





Montag, 30. November 2015

Fashionmonger Wedding/ Hochzeit

Ein intensives Partywochende hat sich dem Ende zugeneigt. Das Highlight war definitiv die Hochzeit von Özlem - aka Fashionmonger. Unsere Queen sah fantastisch aus und es war so schön zu sehen, wie sie über beide Ohren gestrahlt hat. So etwas wünscht man sich jeder Frau.
Es war ein wenig schwer sich für das Richtige Outfit zu entscheiden. Ich hatte zwei Kleider zur Auswahl aber ich habe mich am Ende für den Jumpsuit entschieden. Lag auch damit zusammen, dass wir geplant hatten auf die Twelvethirteen Party zu gehen. Was wir dann auch um 4 Uhr Morgens gemacht haben. Perfekt im Übrigen auch für ein Silvester Outfit. Ihr seht also wir hatten reichlich viel Spaß auf der Hochzeit. Ich habe leider nicht so viele Fotos aufgenommen und ihr wisst, dass ich das auch nicht mehr mag. Früher hatte ich meine Kamera oder mein Handy viel zu sehr an mir und habe alles fotografiert. Und dabei habe ich immer total vergessen, dass ich etwas sehr wichtiges verpasse und zwar Spaß haben. Das ist seit einem Silvester für mich ein absolutes Tabu Thema geworden. Handy auf Parties weil ich dadurch mal ein komplette Silvester Nacht vertrödelt habe! Weniger Handy und mehr im Moment sein. Wenn ich irgendwann heiraten sollte, wird es absolutes Handy Verbot geben. Dafür bucht man ja auch einen professionellen Fotografen. Damit dieser eben schöne und professionelle Fotos macht!
Und ja wir haben den Abend durch getanzt und habe so viele wunderbare Personen kennengelernt.
Aber jetzt brauche ich wirklich Pause von Hochzeiten, Verlobungsparties und co. Danke.