Donnerstag, 24. April 2014

Paris day 3

Dieser wunderschöne Park, Jardin du Luxembourg. Definitiv empfehlenswert weil kaum Touristen vor Ort sind und es ist einfach eine wunderschöne Parkanlage. Und es liegt in der poshy- Szene von Paris. In der Gegend kann man auch wunderschön und typisch Parisienne essen gehen. Wer also abseits der Touri Szene frische Luft schnappen will, der sollte einen kleinen Ausflug planen.
Das ist der letzte Tag vom Paris Trip gewesen. Wir haben in Montparnasse zu Fuß wunderschöne Ecken entdeckt. Uns wurde empfohlen in den Park in Montparnasse zu gehen. Die Sonne war einfach traumhaft, dass mir im kurzen Oberteil sogar zu warm war. 
Und auch an diesem Tag stand Crepe an der Tagesordnung. Ich habe jeden Tag ein Crepe gegessen.
1. Tag: Ham and Cheese (sooo lecker)
2. Tag: Spekulatius Creme
3. Tag: Mit Brandwein 
Also wenn es nach mir ginge, würde Paris definitiv in meine "da-würde-ich-für-immer-wohnen-wollen" Liste kommen. Es steht sogar fast über Istanbul. Mir gefällt einfach die französische Art. Die Menschen sehen so selbstzufrieden aus. Niemand guckt dich schief an und überall Pärchen, die ihre Zuneigung zeigen. Okay das würde mich wahrscheinlich ein wenig nerven...
Ich war echt traurig am Flughafen, bis zu dem Moment als ein kleiner Bitchfight ausgebrochen ist. Komischerweise und aus irgendeinem Grund auch immer, hat mich eine Gruppe schwedischer Frauen, dumm angemacht und mich mit Giftblicken gemustert, so dass ich leicht aus der Fassung kam. Manchmal sind Frauen echt bescheuert. Warum man ohne Grund immer haten muss, dass Konzept werde ich wohl mein Leben lang nicht verstehen. Habe glaube ich ein zu großes "harmonie"Gen in mir... Aber so wie das Karma nun spielt- wurde genau dieses Mädchen am Check In aufgehalten und verhört.

Kommentare:

Freue mich über Feedback