Mittwoch, 23. April 2014

Paris day 2

Der zweite Tag in Paris war definitiv eines der schönsten.
Der Sacre Couer war einfach so schön bzw der Weg dorthin und ganz Paris lag dir zu Füßen. Es hat mich ein wenig an die Inseln in Istanbul erinnert. Die kleinen Läden, die überfüllten Straßen, die Künstler. Es ist wirklich wie ein Märchen wie talentiert die Pariser sind.
Das witzigste war als mich Straßenmusiker auf ihre "Bühne" gezogen haben.

Noch witziger waren allerdings die tausenden Braut Shootings vor Ort, die sich überall in Paris getümmelt haben.
In Saint German sind wir spatzieren gegangen und haben nur kurz den Notre Dame besucht, der im Gegensatz zum Sacre Coeur sehr uninteressant aussah. 
Ich hatte im Übrigen das größte Essenfail ever. Meine Ocrobat bzw. Sausages haben sich im Nachhinein als eine Ansammlung von Innereien entpuppt. Und statt den von mir erhofften Kartoffelecken, wurde mir nur Kartoffel Püree geliefert. Den Pürree konnte ich noch essen aber das Ocrobat hat leicht nach Verwesung gerochen.
Da wären wir auch beim Punkt Essenspreise. Das war schon aus Deutscher Sicht oberes Preisniveau. 20 € für eine Hauptspeise. Wir haben es uns gegönnt weil wir cool sind. Wer weiß vielleicht traue ich mich beim nächsten Besuch auch an die Escargot ran *Schnecken* -Nicht!
Zur Fortbewegung haben wir hauptsächlich die Metro oder RER (SBahn) benutzt. Für 3 Zonen, die Gesamte Innenstadt und Ring hat unser Fahrtticket absolut gereicht. Und sonderlich gefährlich fand ich es auch nicht. Warum auch immer Großstädte als gefährlich deklariert werden, ist mir ein Rätsel. Dasselbe sagt man über Berlin. Ich denke, dass solche Vorfälle eher die Ausnahme sind. No need to shit in yo pants!

Eigentlich wollten wir noch in einen Jazz Club, daraus wurde eher ein *wir lassen die Champagner Korken knallen und bestellen Room Service und nebenbei beichten wir uns noch gegenseitig die Liebe, während man vom Hotelzimmer ganz Paris betrachtet*. Ihr seht mehr kitsch passt in eine Nacht nicht rein.

Kommentare:

  1. Ach wie klein die Welt ist!
    Der Rechte Sänger hat vor Jahren bei mein Bruder eine CD aufgenommen : hier
    Die können sooo gut singen! :)
    Lg
    Gloria von www.Robynbny.de

    AntwortenLöschen
  2. Als ich damals in Paris war, fande ich es auch schrecklich teuer. Haben dann aber doch eine "günstige" Pizzeria gefunden, ich glaube dort hat meine Pizza Magaritha 9€ gekostet und ich muss sagen es war die beste Magaritha die ich je gegessen habe :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wenn die so teuer ist, schmeckt es erstmal doppelt so lecker :D

      Löschen
  3. Was für wundervolle Bilder, du schaust toll aus. Paris ist aber auch eine schöne Stadt, könnte da auch mal wieder hinfahren :-)

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret

    AntwortenLöschen

Freue mich über Feedback