Dienstag, 23. Juli 2013

Künstlervorstellung - Kat Dahlia

Heute wird mal wieder ein Künstler vorgestellt. Hätte ich eigentlich mal viel früher machen sollen aber ich komme ja hier zu nichts. Aber da jetzt Semesterferien sind, geht das schon.

Kat Dahlia, Florida.

Was soll man über diese Frau sagen?! Ich finde sie nicht nur unglaublich talentiert, sondern hat auch eine Vorbildfunktion. Denn 

a) sie hat was zu sagen
b) sie ist nicht auf den Mund gefallen
c) sie ist real...

Ich finde "starke Frauen" toll. Vor allem wenn man sich mit denen identifizieren kann. Familienprobleme etc. Es ist toll wie sie ihre Geschehnisse in ihre Musik einfließen lässt. Das man nicht aus einer perfekten Familie kommt aber trotzdem zu ihnen hält. 

Das sind so Dinge, über die ich öffentlich niemals reden würde. Die Umstände wie ich aufgewachsen bin, mit welchen Problemen, mit welchen Streitereien ich aufwachsen musste. Was ich sehen musste! Vielleicht ist das eine Art Verdrängung, wer weiß aber das ist nicht das was mich definiert. Mich definiert, dass ich die Zeiten durchgestanden habe. Und wenn ich vielleicht in einer "perfekten, ohne Streitereien ohne Geldprobleme" Familie aufgewachsen wäre, meine Werte und meine Ziele anders wären. Ich liebe meine Familie bedingungslos, trotz der unschönen Zeiten, die wir gemeinsam durchleben mussten. Aber ich gucke nun mal nicht in die Vergangenheit, denn das würde mich abhalten die Schönheiten meiner Zukunft zu sehen! 

Aber hier geht es um Kat Dahlia und nicht mich! Im September wird ihr Album "mygarden" veröffentlicht. Macht euch ein eigenes Bild.
Mein Lieblingsinterview mit ihr und ein paar musikalische Köstlichkeiten dazu.







1 Kommentar:

  1. Sie ist eine soo wunderbare Frau!! Alle interviews die ich finden konnte habe ich verschlungen.
    Devils Command und Gangsta fühle ich so!

    AntwortenLöschen

Freue mich über Feedback