Dienstag, 11. Dezember 2012

Tipps für das Berufsleben

Heute möchte ich ein wichtiges und ein elementares Thema ansprechen. Und zwar die berufliche Zukunft. Ich habe jetzt schon so einige Berufserfahrung sammeln können, um euch den einen oder anderen Tipp zu geben.

Ich habe meine Ausbildungszeit fast hinter mir, habe auch ne Zeit lang studiert und habe auch mein Abi in der Tasche, also kenne ich so gut wie jede Facette, um Berufseinsteigern ein paar Tipps mit auf den Weg zu geben.

Tipp 1: 
Das wichtigste ist: Gib niemals klein bei.
Das ist wahrscheinlich der größte Fehler aller Anfänger und Berufseinsteiger. Man hat das Studium oder die Schule beendet, hat einen Job und ist glücklich darüber überhaupt einen Arbeitgeber gefunden zu haben. Also denkt man sich "ja nicht beschweren und alles so machen, wie es dem Vorgesetzten passt". Nun das ist vielleicht eine gute Taktik aber ihr werdet nicht brillieren. Und nicht auffallen heißt, nicht wahrgenommen zu werden. Und nicht wahrgenommen zu werden heißt, nicht gefördert zu werden.
Habt ihr also eine gute Idee oder findet die Art und Weise wie euer Vorgesetzter, Mitarbeiter mit euch umgeht nicht akzeptabel, dann müsst ihr das sagen. WICHTIG ist ein respektvoller Ton. Ein Vorgesetzter möchte um keinesfalls von einem "Untertanen" verbal angegriffen werden. Es bringt aber auch nichts wenn ihr schweigt. Zeigt ein gewisses Maß an Selbstbewusstsein!!!

Tipp 2:
Engagement zeigen!
Ein Unternehmen kann nur wachsen, wenn alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen und Engagement zeigen. Wenn du Ideen hast, raus damit. Aber AUFPASSEN: Komme niemals auf die Idee diese Ideen vorher mit anderen Mitarbeitern auszudiskutieren. Glaub mir das Leben ist unfair, so wird es ganz sicher der Fall sein, dass irgendjemand deine Idee klaut und sie der Geschäftsleitung als deine eigene verkauft. Hast du tolle Ideen, dann gehe direkt damit zu deinem Vorgesetzten. Das wird sehr positiv ankommen.

Tipp 3:
Überarbeite dich nicht!
Sich für seine Arbeit zu opfern, mag nach außen hin fleißig klingen aber damit tust du dir selbst keinen Gefallen. Niemand wird es dir danken, denn wer sich überarbeitet wird irgendwann nicht mehr wahrgenommen und alle Arbeit fällt auf dich ab. Für große Projekte kann man die ein oder andere Mehrarbeit leisten aber niemand wird dich dafür honorieren, dass du stundenlang im Büro sitzt. Auf diese Weise wird deine Produktivität leiden. Denn niemand kann 24 Std. produktiv sein. Qualität statt quanität lautet die Devise. Glänze lieber mit präziser Arbeit als mit Arbeit die dich seelisch fertig macht.

Tipp 4:
Fördere dich!
Nichts ist wichtiger als sich zu fördern. Viele Arbeitgeber geben dir die Möglichkeit einen Bildungsurlaub in Anspruch zu nehmen. Nimm diese Chance in Anspruch. Mehr Wissen = Mehr Kompetenz = bessere Arbeitsbedingungen später

So ich hoffe diese kleinen Tipps bringen euch irgendwie weiter. Ich habe noch viele viele Tipps mehr. Wenn ihr noch mehr Tipps und Tricks haben wollt, dann kann ich euch gern weitere zur Verfügung stellen! :)

Kommentare:

  1. du hast alles was die Zukunft braucht...
    mach immer weiter so...
    wenn ich solche selbstbewusste Frauen wie dich sehe bin ich stolz drauf eine Frau zu sein!

    ICH BIN AUF JEDE FRAU STOLZ,DIE WEIß WAS SIE WILL!!!

    AntwortenLöschen
  2. 1. Du siehst auf dem Bild aus wie ne super Business Lady,
    2. Du motivierst mich, Danke :)

    süpersin

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag dich unglaublich :)
    Du siehst zufrieden aus..
    Schön dass noch jemand die gleichen Gedanken hat! Musste das aber durch Erfahrungen lernen..

    Mein 5 Tipp ist: niemals, aber auch wirklich niemals in allen Schichten private Dinge zu erzählen.

    Bin nächstes Jahr auch fertig mit der Ausbildung ...endlich!!! Hab zwar keine Angst vor der Prüfung, aber es wird hart werden. Wie war es bei dir? Was machst du jetzt in der Zukunft?

    AntwortenLöschen
  4. NICE ∆

    http://tanilias.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Das sind echt ein paar gute Tipps!
    Ich würde gerne noch mehr dazu hören. (Video ♥)
    Wie wäre es mit einem Video mit dem Thema "Selbstbewusstsein vortäuschen" ? Ich gehöre mit zu den Leuten die seeeeehr Schüchtern sind(bei Fremden :D )
    Bald habe ich Vorstellungsgespräche und ich weiß nicht wie ich gut ankommen kann, wie das aussehen soll. Oder z.B. Kleinigkeiten, die uns selbst manchmal gar nicht auffallen, aber vielleicht einen falschen Eindruck vermitteln können?! Ich beispielsweise kann Männern gar nicht lange in die Augen gucken! Ich fange dann immer an zu grinsen (: Was hilft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana.
      Dazu hat sie meine ich schon Videos gemacht, schau doch mal auf ihrem Kanal!
      Viel Erfolg wünsche ich dir beim Vorstellungsgespräch wünsche ich dir!

      Löschen

Freue mich über Feedback