Samstag, 8. September 2012

viola

Huhu. Hier bin ich auf dem Weg zu der Willkommensfeier meiner Freundin aus England. 
 Rock-Vila, Oberteil-Bershka, Kette- Gina Tricot, Heels- Deichmann

Ich höre meinen Nachbarn gerade Bratsche spielen. Welch schönes Instrument. Musik ist schon etwas magisches, es kann uns in Fantasie Realitäten versetzen, die Abseits sind von jeglichem Echt-Zeit Gefühl. Manchmal fühle ich mich auch als ob ich gefangen bin zwischen unterschiedlichen Realitäten. Jeder von uns hat gewisse Wünsche, die tief im inneren die eigentliche Realität zeigen. Und ich weiß nicht ob ich jemals erwachen werde. Leider weiß ich auch nicht, ob ihr genauso fühlt oder ob mich dort draussen jemand versteht. Und genau deshalb habe ich manchmal diesen, nennen wir es so Reisezwang. Durch alle Sinne die man hat, neues entdecken, Menschen beobachten, die ebenso verzweifelt nach der Suche ihrer geheimen Realität sind. Menschen zu beobachten, die eigentlich nur in der Echt Zeit Realität leben und vergessen haben zu fühlen, zu wünschen, zu entdecken.

Kommentare:

  1. Du sprichst mir so aus der Seele! Ich danke Dir für die wunderschönen Texte die oftmals noch schöner sind als die ganzen Bilder..
    Ich verstehe Dich vollkommen, Ich höre der Musik zu, die mich in eine Emotionale Lage versetzt, die ich manchmal kaum nachvollziehen kann. Es ist komisch, doch auch irgendwie schön zu wissen, was Musik anrichten kann. Die paar Minuten in den man voll und ganz sich einfach nur der Musik öffnet und es fühlt :)

    AntwortenLöschen

Freue mich über Feedback