Samstag, 29. Oktober 2011

& Primania

Wie ihr alle wahrscheinlich mitbekommen habt, hat das Primark in Hannover geöffnet. Am Eröffnungstag war ich ab 17:00 vor Ort. OHA was da los war? Ich dachte ich ersticke dort, weswegen ich mehrere Fehlkäufe getätigt habe, die ich aber heute sofort zurückgebrachth habe.

Dieses Oberteil, die Schuhe und die Ohrringe sind vom Primark. Den Rest denn ich gekauft habe ich zeige ich noch per Fotos. PS: Beachtet nicht meine Strumpfhose. Ich bin immer auf Kriegsfuß mit denen.



Die Ohrringe auch von Primark
und hier falle ich fast vom Bett... ^^



hier tue ich so als ob ich fliege

WHATS IN MY STIGMATA PRIMARK TÜTE
(ohne schiss, es ist voll peinlich in der Stadt mit dieser Tüte rumzulaufen weil JEDER diese Tüte in der Hand hält. Übertreibe ich oder fühlt ihr das auch)

PS: wie lange muss man da bitte anstehen? Und ganz ehrlich, ich finde die Kabinentechnik auch total übertrieben. Als ob jeder ins Primark kommen würde und weil es sooo teuer ist, gleich klaut. Ich dachte immer TkMaxx wäre übertrieben (hab mal dort gearbeitet) aber das? Lächerlich. Können die sich keine Sicherung leisten???





Achja die Sachen, die ich ergattert habe. Hemd, Leggins und eine Flare (Schlaghose) Jeans für 11 €. Hellooo. Dementsprechend ist die quali aber die Jeans sitzt einfach perfekto.
Achja ich finde die Primarkgrößen zu groß. Mir ist da einfach mal 34 zu groß :/ Das kann nicht sein.

Hihi hier möchte ich auch jemanden grüßen. Das Mädchen, dass mich heute ganz schüchtern im Primark angesprochen hat. Hallöööö :) Hoffe man läuft sich öfters über den Weg.

Und noch ein kurzes Update zu meiner Haarfarbe. Komischerweise läuft immernoch Farbe aus, wenn ich mich wasche...


Zum Abschluss noch einen tollen Song:
Halil Sezai feat. Tugce: Seni cektim icime

Achjaaaaaa hier ist noch ein Verlosungsvideo, wo auch ihr 150 € zum shoppen gewinnen könnt und andere tolle Dinge.
Macht mit. Klickt auf den Link
http://www.youtube.com/watch?v=9BcqwdJPmJU

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Outfit Striped

Yow yow yow. Ein kuschliges Outfit of the day. Bei so viel Ärmel, hat man Probleme das sag ich euch. Eine Jacke drüber und man sieht aus wie Arnold Schwarzenneger in seinen besten Jahren. ^^

Dienstag, 25. Oktober 2011

Novemberdepressionen? Nicht in meinen Outfits


Hihi.
Da war ich am auspacken meiner Winterklamotten und bin mächtig fündig geworden. Das mal beiseite. Während ich mir den Kopf darüber zerbrechen musste, wie ich meine Winterklamotten in meinem heftigst überfüllten- er-bricht-bald-wenn-noch-mehr-reinkommt deponieren sollte, fiel mir dieses Kleid ins Auge. Und gleich habe ich Glitzer Augen bekommen. Anprobiert und voila dieses Outfit zusammengeworfen. Noch ein paar Strumpfhosen und das Outfit ist ready to go. Ja ich liebe diesen Mustermix, bruch. Ich brauche nun gerade zu dieser Jahreszeit den gewissen Kick von Frühling, sonst ende ich noch wie der Rest der Bevölkerung in einer Novemberdepression.



Kleid ? Rock HundM, Schuhe TkMaxx

Und ganz nebenbei habe ich mich dazu entschieden, meine Haare in Ruhe zu lassen. Ich werde wohlmöglich für sehr viele Jahre meine Haarfarbe behalten. Es kann sein, dass ich sie noch einmal überfärben muss. Es sollte dann bei Dunkelbraun bleibenn und lang will ich sie haben. Ich habe nämlich bemerkt, dass alle Frauen, die ihre natürliche Haarfarbe haben, super tolle Haare haben. Meine Freundin hat sich z.B. noch nie ihre Haare gefärbt und es schaut so attraktiv aus. Guckt euch Kim Kardashian an oder Deziredbeauty oder Megan Fox. Da muss was dran sein an meiner Theorie. Zudem musste mein Auge zu oft ombre Haare sehen. Nicht das ich das nicht cool finde aber jetzt mal gaaaaaanz ehrlich, wieviele Leute haben sich in den letzten ein paar Monaten die Haare so gefärbt? Viele. Und bei wie vielen sah es einfach nur trashy aus? Bei zu vielen. Jeden Trend hinterherzueifern, dass geht schief. Ich bin überglücklich mit meinen Haaren momentan. Nie wieder irgendein Blond nicht mal im Sommer. Das passt nicht zu mir, das bin ich einfach nicht. Und jedes Mal denke ich mir, ich hätte sooo gerne dunkles Haar.

Achjja und ich habe einfach Angst, dass mir von der Haarfärberei irgendwann die Haare ausfallen. Früher hatte ich sooo tolles dichtes Haar, heute ist es nicht mehr so wie es mal war.

Was denkt ihr darüber? Muss man sich unbedingt die Haare färben, um sich besser und erneuter zu fühlen?

Sonntag, 23. Oktober 2011

Nelly High Heels Tour [Hannover] & Gratis High Heels

Yes. Ich habe es geschafft. Ich war unter den 100 ersten Frauen und habe gratis High Heels bekommen. Leider sind diese noch nicht angekommen. Aber mehr zu dem Ereignis erzähle ich gleich. Hier erst einmal ein paar Eindrücke vom Abend!


Eine lange Schlange vor der Tür und diese Mädelstruppe dort vorne, haben sich 30 Minuten vor Beginn ganz dreist nach vorne gedrängelt. So etwas finde ich ja mega dreist und unfair den Mädels gegenüber die wie wir schon seit halb neun dort vorne standen. (Einlass 22 Uhr)
Die ausgestellten Schuhe




Eine Mitarbeiterin hatte ein super tolles Outfit an, dass ich sofort abfotografieren musste. Ich wollte mehr Outfitbilder machen aber habe keine interessanten Outfits in der Quetsche Menge finden können.


Und das war in der Goodie Bag drinne





Mein Fazit zu dem Abend. Es war hektisch. Der ganze Tag allgemein war ein ganzes Chaos. Um 20.30 stand ich mit einer Freundin vor dem Infinity Club, wo das Event stattfand. Es war kalt aber es war sicher, dass wir high heels bekommen würden. Mitten in der Menge hat eine Frau sich übergeben. Es war soooo widerlich. In der Menge vortrinken,nun ja. Es war UN-Glamorös.!!! Um kurz nach 22 Uhr durften wir dann in den Schuppen. Dort waren ganz viele High heels in Glaskästen ausgestellt, aus denen wir dann unsere Top drei Favoriten auswählen durften. Dann mussten wir leider wieder seeeeehr lange anstehen, um die Auswahl im Laptop zu registrieren. Der ganze Abend war eine Warterei. Und ich hatte HUNGER!!! Wir sind auch nicht lang geblieben. Nunja wenn man nur wegen den Schuhen hingeht, lohnt es sich. Mehr wurde von den Gastgebern leider nicht geboten. Weder ein Empfangssekt noch sonst irgendetwas. Es war einfach eine schlechte Organisation.Hmmm.

Die Hauptsache ist wir haben Schuhe, die hoffentlich bald ankommen :)


Mehr zu dem Event findet ihr hier:

Donnerstag, 20. Oktober 2011

lazy day

Hi. Das Wetter wird kalt, das Zwiebelprinzp warm. Hehe habe durch Zufall neulich bei New Yorker diese Chanel-stil ähnlichen Blazer gefunden, indem ich mich total verliebt habe. Dann dachte ich mir, heute bist du mal ein wenig chilliger unterwegs als sonst.Ja ein sehr braves Outfit, super geeignet zum faulenzen.
Jacke: New Yorker/ Jumper New Yorker/ Fur Schal H und M/ Stiefel Zara

Ich wollte aber auch noch von etwas anderem berichten. Wie einige von Euch wissen, war ich schon seit längerem auf der Suche nach einem Tagesmakeup. Ihr wisst mein heiliger Gral die Revlon photo finish ist alle und für mich leider nicht mehr erwerbar :((( Haha ich würde sie definitv durch Ebay bekommen. I know aber ich traue mich nie etwas bei ebay zu bestellen. Das ist eine PHOBIEE :D
Nunja ich habe einen Ersatz gefunden.
Hier ist mein neues Adoptivmakeup: Mac studio fix fluid in NC 37

Bin eigentlich sehr zufrieden, auch wenn ich sagen muss, dass die Deckkraft ein wenig höher als die Revlon ist. Es hält und saugt das Fett meiner T- Zone bis nach Feierabend auf. Neige nämlich zu toller Mischhaut. Bei Revlon hatte ich nach 4 Stunden einen tollen Fettfilm auf Stirn und Nase, bei der Mac studio fix fluid gar nicht :) Was sehr gut ist, weil ich es generell nicht mag, dass make up ständig auffrischen zu müssen.
Das einzige MANKO: es stinkt so ekelhaft nach Chemie, dass man während des Tages ständig das Bedürfnis hat Parfüm ins Gesicht zu schmieren.
FAZIT: ich werde weitersuchen. Wie gesagt, das Make up deckt mehr. Ich möchte eher was haben, was den Teint frisch aussehen lässt ohne das man zuviel auf dem Gesicht hat. Versteht ihr was ich meine?? Und was nicht soooo teuer ist bitte ;)
 
Bevor ich es vergesse. Habe mir jetzt auch ein Kleiderkreisel.de Konto eröffnet. Dort habe ich schonmal ein paar Artikel online gestellt. Hoffe einer von euch wird fündig.
Klickt hier, um auf die Seite zu kommen http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/145131-exotiquetv

Montag, 17. Oktober 2011

Interview mit sexy Nachwuchsmodel Peter Badenhop

Hallo ihr Verrückten:
Heute habe ich eine ganz besondere Überraschung für euch.

Augenschmaus und Nachwuchsmodel Peter Badenhop hat sich exklusiv Zeit für uns genommen ein kurzes Interview mit mir für euch zu führen.


Könntest du dich kurz und knapp beschreiben?

Peter: Einfach, unkompliziert, bodenständig, spontan

Scheinst also die Idealen Voraussetzungen für den Beruf zu haben. Wie bist du in die Fashion Szene reingerutscht?
Peter: Ich wurde beim shoppen von einem Fotografen in Hamburg angesprochen der mich direkt gefragt hat ob wir ein paar Testfotos schießen wollen. Somit nahm dann alles seinen Lauf.

Für welche Designer bist du schon gelaufen, in welchen Kampagnen hast du mitgewirkt?
Peter: Ich habe erst eine Fashionweek-saison hinter mir
und dort bin ich für Roberto Cavalli in Mailand gelaufen.
Eine größere Kampagne konnte ich leider noch nicht abgreifen.

Deine Trend Accesoires für Herbst/ Winter 2011?
Peter: Also für mich, definitiv mein schwarzer langer Mantel und eine große Strickmütze plus Schal. Accesoires an sich habe ich kaum ;);)

Welche Trends sind für Frauen besonders angesagt?
Peter: Puuuh, dazu kann ich eigentlich kaum was sagen, da ich mich damit noch nicht so beschäftigt hab. Ich persönlich mag bei Frauen glaub ich schwere Boots und auch Mützen ;);)


Was ist dein Geheimrezept für Erfolg?
Peter: Definitiv immer an sich glauben und dafür manche Hürden in Kauf nehmen!




Auf einer Party die Menge zum Tanzen animieren oder warten bis einer kommt ?
Peter: Aufjedenfall die Menge zum Tanzen animieren :D:D






Vielen Dank Peter. Wir wünschen dir Viel Erfolg  und sind überzeugt davon, dass wir dich noch auf vielen Modenschauen bewundern dürfen!!!




Sonntag, 16. Oktober 2011

Lass die Wolken weinen, lach du damit die Sonne wieder scheint

Jumper TkMaxx/ Shorts gina Tricot/ Schuhe Nelly.de

Hallöle,
War das Wochenende bei meinen Eltern zu Besuch. Vermisse alle jetzt schon. Das schlimme am alleine wohnen, ist doch dass die schützenden Flügeln der Mutter fehlen. Mir fehlen die alten Geschichten, die sie mir erzählt hat als ich noch klein war. Dadurch hat sie die Wunden in Frieden gewickelt. Es ist manchmal schwer zu wissen, dass man nicht einfach mitten in der Nacht aufstehen kann und sich zu ihr legen kann, damit man mit ihr reden kann. Wenn ich zu Besuch bin dann ja. Dann stelle ich mir vor, wie schwer es doch für meine Mutter sein muss. Ihre Mutter lebt in der Türkei. Sie lebt schon mit dieser Sehnsucht seitdem sie 17 ist, als sie nach Deutschland eingewandert ist. Man verpasst doch ganz viel durch die Entfernung. Manche Menschen haben kein gutes Verhältnis zu ihren Müttern oder haben gar ihre Mutter verloren. Aber ich bin mir sicher, dass die Mutter doch immer für einen da ist. Egal wo sie steht oder wo sie ist. Man sollte sie immer schätzen und die Tage mit ihr geniessen. Die Zeit vergeht viel zu schnell!!!

Donnerstag, 13. Oktober 2011

I dont trust these bitches

Hey dolly dolls,
Habe mal mein heutiges Outfit verewigt. Das Wetter war eigentlich ganz schön. Sonne aber ein wenig kalt. Nunja war heute in der Gegend meiner alten Wohnung unterwegs. Hm war schon ein komisches Gefühl. Da merkt man eigentlich, dass jetzt die Stille NACH dem Sturm eingetreten ist. Ich musste in diesem einem Jahr lernen, was meine Mama mir kurz vor meinem Auszug in mein Ohr geflüstert hat. "Traue niemanden außer dir selbst". Damals hatte ich noch blöd gegrinst. Heute muss ich feststellen, dass es tatsächlich so ist. Aber die Zeit heilt die Wunden. Bin zum Glück in der Lage zurückzublicken und stolz sagen zu können. Diese Tage sind vorüber. Heute ist ein neuer Tag, ein besserer Tag!!!

Und zu meinem Outfit, weswegen ihr wahrscheinlich hier seid. :) Tragen tue ich einen tollen Rock von New Yorker, den ich im Sale erstanden habe. Das Oberteil mit den cut off schultern und den spaghetti Trägern habe ich aus dem Pimkie oder Orsay. Die Schuhe Nelly.de, Jacke New Yorker?, Kette Koton (ich trage sie schon zum erbrechen oft xD), Hut Pieces, Lippenstift Morange by MAC

Ciao Bellas und geniesst diese Tage

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Der am weitesten entfernte Ort ist nicht das Universum, es ist dein Rücken

Manchmal steigst du in ein Taxi und du nennst das Ziel und manchmal schaut er dir nicht mal ins Gesicht.
Manchmal versucht man sich von sich selbst zu entfernen, nur um wieder zurückzukehren zum alten ich.
Manchmal suchst du vergeblich nach Liebe
Manchmal willst du einfach nur schweigen
Manchmal nur zuhören
Manchmal stirbt man
Manchmal will man sterben
Manchmal kann man nicht sterben obwohl es gerade günstig wäre.
"Und was ist wenn ich geliebt habe?"
Obwohl auch das lieben nur dem Moment gehört.
Jeder Anfang ist Wasser.

-Kaybedenler Kulübü-

Vor kurzem habe ich den Film, "Der Club der Verlierer" geschaut. Und es hat mich zum Denken angeregt.
Eigentlich hat es doch nur verstärkt, dass wir doch alle einsam sind auf diesem Planeten. Was uns irgendwie am Leben hält, sind unsere Ziele. Manchmal wissen wir aber gar nicht, warum wir uns ein bestimmtes Ziel gesetzt haben.
Manche wollen eine Familie gründen. Warum? Um nicht allein zu sein.

Aller Anfang scheint doch die Einsamkeit zu sein oder die Furcht davor. Wisst ihr, ich selbst gehöre nun mal zu den Menschen, die einsam sind. Es ist nicht diese frustrierte Einsamkeit, wo man Abends alleine Poker spielt. Nein, es ist die Einsamkeit in der Menge. Wenn ich unter Menschen bin, dann spüre ich sie am intensivsten und ich sehe sie in so vielen Augen funkeln. In den Augen des Mannes an der Bar. Sie sind leicht errötet vom Alkohol und man sieht ihm an, er wurde verlassen.

Ist es nicht ironisch, dass sich so viele Wege vieler Menschen regelmäßig kreuzen, um nach ein paar später nutzlosen Tagen/ Wochen/ Monaten/ Jahren wieder auseinanderzugehen. Sind wir dazu verbannt ständig jemanden kennenzulernen, um dann zu merken das wir doch wieder alleine sein werden?

Die Fragen exisitieren nur weil jemand eine Antwort hören möchte.

Sonntag, 9. Oktober 2011

And if he cries I know how to control that

just give him a bottle with cognac -> to make him shut up

Letoya feat Ludacris - Regret

Ich liebeeee diesen Song. Ihr müsst euch den Part von Ludacris reinziehen. Mein Gott ich will auch so einen Mann, der so hinter mir steht. :)

Nun ja hier geht es eigentlich um einen Rock denn ich euch gerne präsentieren möchte. Et voila :)






Und mein neuer Rock, denn ich vergöttere. Cooler und sexier kann doch ein Maxirock nicht sein oder :)))))) Der tiefe Beinausschnitt, i'm loving it dadadadaaaaaa



Rock: Nelly.de
Oberteil: H und M
Stiefel: Deichmann
Kette: unbekannt

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Shoe heaven

Hiii :)
Da komme ich erschöpft nachhause und sehe das mich ein Packet erwartet. Hatte mir vor kurzem bei Nelly.de etwas bestellt. Ja schon wieder. Ihr wisst ja, dass ich schon seit einem Jahr den Litas von Jeffrey Cambpell hinterherschaue. Aber da der Preis von 200 € doch extrem mein Budget übersteigt, habe ich nach Dupes gesucht. Nun ja diese Babys sind wahrscheinlich keine Dupes aber ähneln den heißbegehrten Litas mit viel vorstellungskraft.












Zum Vergleich die echten Litas. Ist ein wenig zu hoch gegriffen, dass die Nelly Schuhe den der Litas ähneln. Mir gehts eigentlich doch viel mehr um die Höhe. Frei nach dem Motto hoch hinaus. Bin ein kleines Mädel, die gern in winzigen Schritten durch die Straßen marschiert.



Zu bestellen gibts die Nelly. Schuhe Amadi hier:

Montag, 3. Oktober 2011

Hochzeitsglocken

Gestern hat eine sehr gute Freundin von mir geheiratet. Es war sooo schön sie in diesem Kleid zu sehen. Als sie das erste Mal den Saal betrat, blieb fast allen der Atem weg. Sie hat so gefunkelt und so gestrahlt. Ich gönn ihr Glück vom ganzen Herzen und hoffe das sie wie an dem gestrigen Abend so glücklich und zufrieden bleibt.
Hier folgen erst einmal Fotos von meinem Kleid und anschließend ein paar von der Hochzeit an sich.







Mein Make up, Habe einfach das Make up von Beyonces Video- Why dont you love me nachgeschminkt.


Die Braut :) die sich traut!


Die Hochzeit war typisch türkisch. Obwohl ich sagen muss, dort wo ich herkomme doch ganz anders ist. Aber die Hochzeiten in Trakya sind sowieso für gewöhnlich anders als der Rest der Türkei. Bei uns wird mehr mit den Hüften geschwungen, im Osten gibt es eher den traditionellen Halay Tanz. Ähnlich wie Syrtaki ^^. Ansonsten war es eigentlich für mich nur wichtig, dass ich sie glücklich sehe. Ich konnte zwar bis gestern nie verstehen warum sie so kurzfristig heiraten wollte aber als ich gesehen habe wie sie ihm in die Augen geschaut habe, denke ich hat sie eine gute Entscheidung getroffen. :)