Donnerstag, 24. März 2011

Sonnenstrahl

Hi,

Blöööd echt blööd. Ich werde leider einen Monat lang außer Gefecht gesetzt sein auf Youtube. Grund: Mangelnde Internet- Konnektivität. Gibts das als Wort? Nun ja egal. Da ich bald in eine WG ziehen werde, ist das Internet schon gekündigt, nur zu den Hintergründen.

Es wird sich tatsächlich viel ändern. Einen Abschnitt meines Lebens werde ich mit meiner Wohnung hinter mich lassen. Die letzten ein paar Monate habe ich so viel lernen müssen und es hat mich ein Stück weit Erwachsener gemacht.

Eigentlich bin ich von Natur aus eine Kämpfernatur aber jetzt bin ich noch stärker. Kennt ihr das Gefühl, nichts kann euch mehr aus dem Leben reißen? Weder Hände, die vom Boden aus an euren Füßen ziehen, noch ein Tornado der über euch fegt. Ich kann euch nur eins sagen: Das Leben ist und bleibt skrupellos. Aber wir können entscheiden wie wir damit umgehen wollen. Einen perfekten Alltag gibt es nicht, permanente Glückseligkeit ebenfalls. Doch habe ich nicht den Willen zu entscheiden, ob jede Gefühlslage von mir wie ein erster Sonnenstrahl am Frühlingsanfang ist? Leichter gesagt als getan wenn tatsächlich die Sonne wie jetzt in mein Büro scheint. Aber ist es nicht so wie dieser Sonnenstrahl gerade? Wenn jetzt in diesem moment die Sonne nicht scheinen würde, wirke dann nicht alles trüber? Heißt das nicht im umkehrschluss, dass wir entscheiden wie magisch unser Alltag ist?

Denkpause...

1 Kommentar:

Freue mich über Feedback