Donnerstag, 31. März 2011

Sommerhafte Erinnerungen

Hallo meine süßen,

habe diese Bilder von mir entdeckt und dachte ich sollte sie mal mit euch teilen. Der Sommer ist im ja bekanntlich im Anmarsch :)
Und ein bisschen vorsommerliche Stimmung schadet niemanden :)


Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Top: Zarga
Rock: H und M
Schuhe: SohoZoo

Mittwoch, 30. März 2011

Was tun wenn?

Halllooo :) meine Sonnenscheine

Eigentlich bin ich ja immer diejenige die Ratschläge verteilt. Diesmal möchte ich aber den Spieß umdrehen. Daher kommt meine neue Serie "Was tun wenn" :=) Wo wir diskutieren können über gewisse Dinge im Leben, wo ich auch keinen guten Ratschlag weiß.

Was tun wenn man jemanden sieht, der das gewisse Etwas hat?

Als Frau hat man es nun mal nicht so einfach? Rüberzugehen, einen flotten Spruch auf den Lippen zu haben, ist nun mal nicht jedermanns beste Stärke. Und wenn doch, wie kommt das an?
Vielleicht sollte ich die Situation näher schildern.
Ein wunderschöner Nachmittag, ich sitze mit einer Freundin im Starbucks und schlürfen munter und kichernd unseren Frappuchino. Über mein Laptop gebeugt, sehe ich nur noch eine Herde Lockenschöpfe auf der Kante meines Bildschirms vorbeihuschen. Sie setzen sich genau gegenüber und genau gegenüber setzt sich dieser Kerl hin. Eine Mischung aus erotisierenden Lenny Kravitz und Craig David. Aber irgendwie doch eine Spur echter. Normalerweise bin ich nicht die Person, die starrt bis zum Umfallen. Aber wenn man starrt und kein gegenstarren bekommt, dann wird mein Gestarre eine Starre. Wirklich. Ich meine man starrt jemanden an, der einen total anzieht aber der gibt keine Reaktion. Wie denn auch? Dieser Kerl sitzt nun mal zwischen 20 anderen. Und seine Aufmerksamkeit ist vollkommen dem Gesprächsthema gewidmet.

Was hätte ich jetzt tun sollen.
Rübergehen und stolpern. Die Wahrscheinlichkeit, dass im überfüllten Starbucks genau ER aufsteht ist gleich null. Die Blamage aber 100 % gesichert. NEIN. Hätte ich auf ein Stück zerissene Serviette meine Telefonnummer schreiben sollen. Nein. Irgendwie unoriginell. Sollte ich vieleicht draufschreiben "du hast das gewisse Etwas". Der Kellner reicht ihm das Stück Papier weiter, er schaut zu mir rüber und ich halte meinen leeren Plastik Frapuccino Becher entgegen? Sowas wirkt bei mir nicht. Irgendwie verzweifelt. Was denken Männer von solchen Frauen. Selbstbewusst, Frustriert, Leichtzuhaben?

So eine Situation wäre nun mal leichter, wenn dein Gegenüber dich bemerkt. Ach herje. Es ist nicht einfach. Brah es ist eigentlich einfach wenn man den Mumm hat. Aber er war so etwas wie ein Fels in der Brandung im Himmel schwebend. Man er war einfach nur cool. Sein Lächeln sein Auftreten. Während ich noch überlegt habe, was frau machen kann, sah ich ihn schon neben uns an der Scheibe vorbeihuschen. Dann war er weg, einfach so und die Chance gründlich verpatzt. Was macht ihr dann? Was könnte man dann machen? Sollte man etwas machen? ODer glaubt ihr an so etwas wie eine Wiederbegegnung? Wenn ich nicht ich wäre, hätte ich wahrscheinlich gesagt "pf selbst schuld" Ach ich könnte herzhaft über mich selbst lachen. Hier zu sitzen über Situationenn nachzudenken, die man hätte ergreifen können. Vielleicht ist auch einfach mein Problem, dass ich auf die klassische Variante einer zufälligen Begegnung stehe. Er kommt auf dich zu.

Was denkt ihr? Ist euch so etwas ähnliches auch mal passiert?

Montag, 28. März 2011

Ein kleiner Einblick

Hellooo :)

Um euch zu entschädigen, werde ich statt Videos einfach mehr Blogeinträge posten. Wie gesagt, das Internet zuhause ist außer Betrieb :(
Dafür ein paar Bilder für euch mit Einblicken auf die Videos (Screenshots), die euch in Zukunft erwarten werden :) Seid gespannt :)

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Dieses Oberteil ist aus dem H und M :)
Shorts: Abercombie Fitch
Schuhe: Zara
Brille: Türkei

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Joa und sonst bin ich ziemlich damit beschäftigt, für die neue Wohnung ein Konzept auszuarbeiten :) Schließlich soll es diesmal ganz nach meinem Geschmack eingerichtet werden, was in meiner jetzigen Wohnung aus bestimmten Gründen nicht passieren konnte :) Auch dazu werde ich ein Video drehen. Denn bei mir wird die Devise lauten, Do it yourself :)

Achja die obigen Bilder :) ist aus einem neuen Mode Video. Diesmal sehr abstrakt gehalten ::) und mit Absicht etwas verstörrend. Habe mir da wirklich mühe gegeben aber wann ihr ds Video sehen wird, steht in den Sternen geschrieben. Allerspätestens im Mai wird ihr es dann sehen. Boah das wird eine lange Zeit ohne Youtube :) Halte ich das aus? Klar :)

Ciao ciao ihr Verrückten :)

Donnerstag, 24. März 2011

Sonnenstrahl

Hi,

Blöööd echt blööd. Ich werde leider einen Monat lang außer Gefecht gesetzt sein auf Youtube. Grund: Mangelnde Internet- Konnektivität. Gibts das als Wort? Nun ja egal. Da ich bald in eine WG ziehen werde, ist das Internet schon gekündigt, nur zu den Hintergründen.

Es wird sich tatsächlich viel ändern. Einen Abschnitt meines Lebens werde ich mit meiner Wohnung hinter mich lassen. Die letzten ein paar Monate habe ich so viel lernen müssen und es hat mich ein Stück weit Erwachsener gemacht.

Eigentlich bin ich von Natur aus eine Kämpfernatur aber jetzt bin ich noch stärker. Kennt ihr das Gefühl, nichts kann euch mehr aus dem Leben reißen? Weder Hände, die vom Boden aus an euren Füßen ziehen, noch ein Tornado der über euch fegt. Ich kann euch nur eins sagen: Das Leben ist und bleibt skrupellos. Aber wir können entscheiden wie wir damit umgehen wollen. Einen perfekten Alltag gibt es nicht, permanente Glückseligkeit ebenfalls. Doch habe ich nicht den Willen zu entscheiden, ob jede Gefühlslage von mir wie ein erster Sonnenstrahl am Frühlingsanfang ist? Leichter gesagt als getan wenn tatsächlich die Sonne wie jetzt in mein Büro scheint. Aber ist es nicht so wie dieser Sonnenstrahl gerade? Wenn jetzt in diesem moment die Sonne nicht scheinen würde, wirke dann nicht alles trüber? Heißt das nicht im umkehrschluss, dass wir entscheiden wie magisch unser Alltag ist?

Denkpause...

Samstag, 19. März 2011

Kaboooom

Photobucket

Photobucket

Photobucket


KABOOM

OUTFIT:

Oberteil: TkMaxx 19,90 €
Hose: H and M
Schuhe: TkMaxx 20,00 €
Die tollen Kung Fu Bewegungen: Unbezahlbar

Sonntag, 13. März 2011

Ab in die Stadt zum Youtuber Treffen 12.3.2011

Hallo Ihr Verrückten,
Ich hatte gestern einen unheimlich amüsanten Tag. Denn ich bin in die Stadt gedüst Photobucket um mich mit dem Speedtutorial und der SasiileinX3 zu treffen. Eigentlich wollte KleeneMelle81 auch kommen aber sie hat kurz vorher abgesagt. Eine Abonnentin kam auf uns zu. Jaqueline :) Alle waren einfach Photobucket !!!

Hier ein paar Fotos

Photobucket


Photobucket

Photobucket

Photobucket

Wir hatten Viel Spaß, vor allem weil die verrückten Nudeln denselben Humor wie ich hatten :)
Danke nochmal für den sonnigen Tag :)

Dienstag, 8. März 2011

Chilled Outfits

Hey Ihr Lieben,  Photobucket
Habe wieder mal in meinen alten Fotoalben gestöbert und ein paar echt coole Fotos von meinen Outfits gefunden, die ich heute zum Teil auch noch so tragen würde.Leider kann ich über die Herkunft der Outfits keine Auskunft geben weil das doch sehr alte Bilder sind und ich mich nicht mehr entsinnen kann woher. Habt ihr Lust, dass ich weitere solcher Outfit- Serien zusammenbastele?



Photobucket


Dienstag, 1. März 2011

Nicht wie man es sieht, sondern wie man es fühlt

Es ist 17:16, liege ein bisschen krank im Bett. Oder besser gesagt im Wohnzimmer. Ach ich könnte wirklich ein Sofa gebrauchen, auch wenn meine Freundin meint, ich solle Kissen holen und mein Bett zum Sofa umfunktionieren. Interessant gel.

Ich habe ehrlich gesagt keine Intention mit diesem Eintrag. Aber ich will auch keine langüberlegten Blogeinträge verfassen. So könnt ihr mich vielleicht ein bisschen besser kennenlernen. Ein öffentliches Tagebuch vielleicht.

Do it :)

Höre gerade nichts anderes als ein Cover von Sooner than later. Diese Version ist wirklich intim und hat mich hierzu inspiriert. Kennt ihr das? Ihr sitzt in der Bahn und sieht den Kummer einer Person und fragt euch, was sie wohl gerade dermassen bedrückt?! Ich liebe Menschen so sehr, vor allem reale Menschen, die diese gewisse Ausstrahlung haben ihr Leben nach außen zu transportieren.

Dann frage ich mich ob das auch andere Menschen an mir sehen. Meine traurigen Tage, wo ich aus dem Fenster schaue und mich an Momente in meinem Leben erinnere. Momentan ist es wirklich schwer alleine zu leben. Nicht weil ich angst habe, dass ich Abends einen Gespenst sehe oder so :D vielleicht auch ein bisschen. Aber doch viel mehr vor dem was ich hier noch erleben werde. Wenn Wände sprechen könnten, was würden Sie alles erzählen? Würden diese irgendwann mal erzählen, dass hier ein Mädchen gewohnt hat, das auf der Suche ist etwas zu finden, was vielleicht gar nicht existiert? Manchmal hoffe ich jemanden auf meiner Reise zu finden, dessen Herz mit so vielen Geschichten gefüllt ist, der einfach nur Poesie ist. Vielleicht wie ich spät Abends aufwacht, um Musik aus den 60ern zu hören oder ein Gedicht schreibt. Vielleicht nimmt diese Person ja auch alles so auf wie ich. Nicht wie man es sieht, sondern wie man es fühlt.


Dieser Eintrag scheint bestimmt für viele von Euch, etwas mysteriös. Aber es gibt gewisse Dinge, die man nicht offensichtlich nennen sollte, sondern umschreiben sollte. Das macht das Leben aus. Es ist eigentlich so schön aber auch so verdammt ungerecht und schmerzhaft. Eigentlich wie ein Blues Lied.

Die Dämmerung naht wieder. Argh es wird wieder dunkler.

Wisst ihr aber was ich so schön an diesem Blog Leben finde. Ihr seit alle so interessant. Manchmal lese ich Geschichten von Euch und es ist manchmal so inspirierend, so herzzereissend, so vielfältig. Es würde mich freuen wenn ihr mir ab und zu auch ein bisschen mehr erzählen würdet. Vielleicht auch mal zusammenhanglos. Damit man über bits und bobs reden könnte :)

Naja genug von den Labyrinth Strängen meiner emotionalen Seite meines kopflichen Inhaltes :)

Mögt ihr solche Blogeinträge???